Prost Neujahr!

Es gibt viele Rituale und Bräuche zur Jahreswende: Bleigießen, Hämmern, das Haus ausräuchern, rote Unterwäsche tragen, Punkt Zwölf zwölf Trauben essen, oder Austern, oder oder oder…

zwei Gläser Sekt und ein Korken
Prost Neujahr!

Zum Jahreswechsel mit einem Glas Champagner oder Sekt anzustoßen dürfte aber wirklich mit Abstand die weltweit am häufigsten begangene Tradition sein.

In diesem Sinne: Lasst uns anstoßen.

Allen ein frohes und glückliches neues Jahr!

Frohe Weihnachten allerseits!

Nüsse, Kakao und Kerze
Nüsse, Kakao und Kerzenschein

Wenn die rechte Weihnachtsstimmung nicht recht aufkommen mag: Spätestens wenn die Küche weihnachtlich nach Zimt und Keksen duftet und auf der Kaffeetafel die Kerzen leuchten, kann man den kurzen Tagen um die Wintersonnenwende auch gemütliche Seiten abgewinnen.

Treppenspeicher in Fallingbostel

Treppenspeicher auf dem Heidmarkhof in Bad Fallingbostel im Gegenlicht

Mitte der 1930er Jahre mussten die Bewohner mehrerer Orte für die Einrichtung eines Truppenübungsplatzes ihre Dörfer aufgeben. Einer der aufgegebenen Höfe wurde zum Gedenken an diese Orte in Bad Fallingbostel wieder aufgebaut. Der Hof umfasst auch regionaltypische Treppenspeicher. Diese Speicher gehörten zu den typischen Heidebauernhöfen. Sie dienten zur Lagerung von Getreide, Buchweizen, Wolle sowie von anderen Dingen. Und eventuell für das ein oder andere Schäferstündchen…

Zitronenpresse – die zweite

Arrangement mit Granatapfel, Zitronenhälfte und Zitronenpresse

Die Zacken der Zitronenpresse und die Krone des Granatapfels wollten unbedingt zusammen aufs Bild. Ein Farbflash und nach dem Fototermin eine Vitaminspritze für kalte Wintertage.